Über gute Kontakte ist es dem TvdH Oldenburg jetzt gelungen, sich im Rückraum nochmal zu verstärken.
Vom Drittligisten HC Eintracht Hildesheim kommt zur nächsten Saison Jonas Richardt nach Oldenburg.
„Jonas ist 25 Jahre alt und ist im rechten Rückraum zu Hause. Jetzt suchte er eine Möglichkeit, den Handball mit einer Ausbildung zu verbinden. Diese Möglichkeit konnten wir ihm bieten, so dass er jetzt neben seinem Ausbildungsvertrag, auch einen Vertrag beim TvdH unterschrieben hat.
Ihm war wichtig, jetzt auch beruflich weiterzukommen, dazu gefiel ihm die Stadt Oldenburg gleich bei seinem ersten Besuch, was vielleicht auch eine Rolle gespielt haben dürfte“, teilte Teammanager Matthias Voss mit.
Jonas erlernte das Handball spielen bei seinem Heimatverein ThSV Eisenach. Seit 2010 trug er kein anderes Trikot als das des ThSV Eisenach.
Er spielte dort in der 1. Bundesliga (2 Spiele) und 2. Bundesliga (63 Spiele), um dann zur Saison 20/21 für 2 Jahre nach Hildesheim zu wechseln.
„In seinen jungen Jahren hat er als Linkshänder im Rückraum schon höherklassige Erfahrung sammeln können, er soll nun in unserem Team eine tragende Rolle übernehmen, auch wenn er in seiner Entwicklung noch nicht zu Ende ist.
Mit ihm sind wir im Rückraum jetzt breiter aufgestellt und können die Last auf mehrere Schultern verteilen. Jonas stellt einen wichtigen Baustein dar, um unsere mittelfristigen Ziele zu erreichen“, teilte Matthias Voss dazu weiter mit.
Quelle Bild: HC Eintracht Hildesheim